• Unternehmen
  •  Büromöbel Made in Germany

Möbel Made in Germany

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.
Gute Produkte haben eine wertige Ausstrahlung – eine Seele. Du erkennst sie daran, dass Menschen mit Leidenschaft und dem Auge für Details ihre Hände im Spiel hatten. Aus diesem Grund arbeiten mehr als 1.100 engagierte Hände täglich für das Wohlbefinden unserer Kunden im Büro an unseren beiden Unternehmens-standorten in Schönberg und Rehna

„Made in Germany“ hat weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Nachhaltige Qualität, Design, Service und Ingenieurskunst schwingen bei dieser Herkunftsangabe immer mit. Neben Qualität und Design spielen bei der Auswahl von Produkten heute mehr denn je auch Produktionsstandort und damit die Nachhaltigkeit eines Produktes eine Rolle. In Deutschland hergestellte Waren genießen dabei aufgrund hoher Standards nach wie vor weltweit einen hervorragenden Ruf in puncto Qualität und Langlebigkeit.

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.

Seit dem 1. August 2020 werden Möbel für all diejenigen, denen das Qualitätssiegel Made in Germany wichtig ist, durch das Herkunftsgewährzeichen „Möbel Made in Germany“ kenntlich gemacht. Das Label kennzeichnet Büromöbel, Schränke, Stühle & Co. aus Deutschland, die nachweislich streng definierte Kriterien erfüllen und soll den Konsumenten eine verlässliche Orientierung beim Einkauf entsprechender Produkte bieten.

„Möbel Made in Germany“ bedeutet entsprechend der RAL-Registrierung 0191, dass die Konstruktion, Montage und Qualitätsprüfung in Deutschland stattfinden. Zudem muss der für die Qualität relevante Herstellungsprozess überwiegend in Deutschland erfolgen.

Anforderungen, die PALMBERG bereits seit seiner Firmengründung erfüllt und mit Beginn des Jahres 2021 auch in zertifizierter Form. PALMBERG ist damit einer der ersten Büromöbelhersteller in Deutschland, der mit dem Label ‘Möbel Made in Germany’ zertifiziert wurde und dieses ab sofort für seine Büroeinrichtungen verwenden darf.

Nachhaltigkeit im Mittelpunkt Mit der neuen Lizenzierung baut PALMBERG seine Nachhaltigkeitsaktivitäten weiter aus, die das in mittelständischer Tradition geführte Unternehmen schon seit mehreren Jahren auf unterschiedlichen Ebenen betreibt. So wurde PALMBERG als einer von ganz wenigen Büromöbelherstellern vom TÜV Rheinland für alle maßgeblichen Produktlinien mit dem Nachhaltigkeitszertifikat LEVEL ausgezeichnet. LEVEL ist das erste europäische Zertifikat, das alle relevanten Aspekte der Nachhaltigkeit vereint. Bei der LEVEL-Zertifizierung werden nicht nur das zu zertifizierende Produkt, sondern auch der Produktionsstandort und das Unternehmen selbst unter die Lupe genommen. Begutachtet werden Anforderungen in den vier Wirkungsbereichen Material, Energie und Atmosphäre, Gesundheit von Menschen und Ökosystem und soziale Verantwortung, in denen bestimmte Mindestanforderungen (Voraussetzungen) erfüllt werden müssen. Mit dem Erhalt der LEVEL-Siegel hat PALMBERG dauerhaft sichergestellt, dass PALMBERG-Produkte die höchsten Nachhaltigkeitskriterien in Europa erfüllen. 'European LEVEL' wird so ebenfalls zu einer wichtigen Orientierungshilfe für Entwickler, Architekten, Fachhändler, Raumplaner und Käufer von Büromöbeln und unterstreicht die Qualitätsaussage „Möbel Made in Germany“.