• Unternehmen
  •  News
  •  PALMBERG-Jahresrückblick 2020

Jahresrückblick 2020

Das Jahresende ist stets ein guter Anlass, um zurückzublicken und Bilanz zu ziehen. Gemeinsam mit seinen Kunden, Lieferanten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat das Unternehmen PALMBERG ein in seinem Verlauf ungewöhnliches Jahr gut gemeistert. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit waren dabei für PALMBERG die entscheidenden Schlüsselbegriffe. Als Unternehmen konnten diese Eigenschaften sowohl in der Fertigung als auch bei der Entwicklung neuer Produkte und der Unterstützung der Fachhandelspartner und Kunden erfolgreich unter Beweis gestellt werden.

PALMBERG 2020 in Zahlen

Neben einem erneuten Rekordumsatz von 109,5 Mio. Euro durfte die Marke PALMBERG in ihrem Jubiläumsjahr eine weitere ganz besondere Auszeichnung entgegennehmen. Das Unternehmen konnte sich wie bereits in den Jahren 2014, 2016 und 2018, zum 4. Mal in Folge Platz 1 im Gesamtranking des „markt intern - Leistungsspiegel Büromöbelhersteller 2020" sichern.

Wir sind mit der Gesamtentwicklung des Unternehmens sehr zufrieden und das Ergebnis des 'markt intern'-Leistungsspiegels 2020 macht uns natürlich wieder sehr stolz. Ausschlaggebend für solch ein herausragendes Ergebnis sind letztlich die gesamte Teamleistung und eine gute Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Das wird auch in 2021 und den folgenden Jahren so bleiben.
Uwe Blaumann (PALMBERG-Geschäftsführer)

Auch für PALMBERG war und ist die Corona-Pandemie eine der größten Herausforderungen in der Geschichte des Unternehmens. Und trotzdem konnte PALMBERG auch 2020 wieder mit wegweisenden und zeitgemäßen Produktentwicklungen, wie zum Beispiel der Hygieneschutzwand BARRIO sowie einem aufgelegten Homeoffice-Schnelllieferprogramm kurzfristig reagieren und den Bürofachhandel begeistern und in gewohnter PALMBERG-Qualität unterstützen. Ein entscheidender Punkt dabei, der auch in vielen Statements in der Fachhandelsbefragung des 'markt intern'-Leistungsspiegels 2020 immer wieder erwähnt wurde, ist die flexible und schnelle Reaktionszeit von PALMBERG auf sich immer wieder verändernde Bedingungen – insbesondere auch während der Pandemie.

Natürlich haben wir zunächst alle denkbaren Maßnahmen getroffen, um unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie unser Unternehmen zu schützen. Gleichzeitig galten unsere Bemühungen aber auch unseren Kunden und Partnern. Wir haben uns trotz Corona auf dem digitalisierten Weg die Möglichkeit erhalten, weiterhin sehr nah und verbindlich am Kunden agieren zu können, um so die Fachhändler vom ersten Tag des Lockdowns an intensiv zu unterstützen.
Nicole Eggert und Julianne Utz-Preußing (geschäftsführende Gesellschafterinnen)

Neben den bekannten Anforderungen an moderne Arbeitswelten mussten im Jahr 2020 zunehmend Hygienekonzepte in den Planungen von Arbeitswelten berücksichtigt werden. Auch die dank Corona legitimierte Arbeitsform des mobilen Arbeitens (Homeoffice) hat die Büromöbelbranche im vergangenen Jahr maßgeblich beeinflusst.

Egal ob Arbeitszimmer zu Hause oder Arbeitsplatz im Büro – mit Produkten wie der bereits erwähnten Hygieneschutzwand BARRIO, der Multi- und Maxipanels aus der Serie TERIO PLUS oder Produkten wie dem elektromotorisch verstellbaren Sitz-Steh-Tisch CREW T, konnte PALMBERG auch nach dem Lockdown Unternehmen unterstützen und ihren Mitarbeitern einen „sicheren“ Arbeitsplatz zu bieten. Und auch beim Blick auf die Produktneuheiten 2021, wie beispielsweise dem modularen und elektrifizier barem Stellwandsystem CLAMP (Verfügbar ab Quartal 2/2021), stehen vom Design über Funktionalität bis hin zu Gesundheit und Nachhaltigkeit - clevere Bürolösungen und Ideen im Fokus von PALMBERG.

Nach einem hervorragenden Jahresendgeschäft, das sogar Extra-Schichten erforderte, wird PALMBERG auch im Jahr 2021 weiterhin ein stabiler und verlässlicher Partner für seine Fachhandelspartner und Kunden sein. Denn eines kann man mit Sicherheit sagen: Das Virus wird uns noch einige Zeit begleiten und seine Spuren hinterlassen. Und genau diese Spuren müssen identifiziert werden, um entsprechende (Arbeitsplatz-) Lösungen anbieten zu können.

Auszeichnungen und Preise 2020 

Januar: FGNoviteitenprijs 2020
Palmberg-Produkt DISC gewinnt in den Niederlanden den FGNoviteitenprijs 2020. Als ein völlig einzigartiges neues Produkt im Büromöbel- und Akustiksektor beschrieb die Jury des FGNoviteitenprijs 2020 den mobilen Absorber DISC von PALMBERG. Durch das einfache mobile Konzept ist die kreisrunde Scheibe variabel einsetzbar und lässt sich rückenschonend und schnell von A nach B bewegen. Sie verbessert dabei nicht nur die Akustik in dem sie die Lautstärke der Umgebungsgeräusche herunterdreht, sondern ermöglicht zusätzlich auch eine visuelle Abgrenzung zum Konzentrieren und Wohlfühlen, ohne dafür Raum wechseln zu müssen, so die Fachjury in ihrer Bewertung.

Februar: German Design Award 2020
Großer Erfolg für PALMBERG zum Jahresstart: Beim renommierten German Design Award 2020 konnte das Unternehmen nicht nur mit der leisen Scheibe DISC in der Kategorie Excellent Product Design - Office Furniture überzeugen, sondern zusätzlich wurde auch noch der ORGATEC Messestand aus dem Jahr 2018 als >>Winner<< in der Kategorie Excellent Architecture – Fair and Exhibition ausgezeichnet.

April: TOP-Ausbildungsbetrieb 2020
Die PALMBERG Büroeinrichtungen + Service GmbH gehörte auch 2020 wieder zu den durch die IHK zu Schwerin ausgezeichneten Ausbildungsbetrieben in Mecklenburg-Vorpommern. Mit der Urkunde „TOP-Ausbildungsbetrieb 2020“ wurde der Firma PALMBERG zum sechsten Mal in Folge durch die IHK Schwerin eine besonders engagierte Nachwuchsförderung zur Sicherung zukünftiger Fachkräfte bestätigt. „Wir freuen uns, dass wir immer wieder jungen Menschen bei PALMBERG eine hervorragende Perspektive für den Einstieg ins Berufsleben bieten können. Für uns ist das Thema Ausbildung, gerade in Zeiten des Wandels am Arbeitsmarkt, eine Investition in die Zukunft. Mit der Qualifizierung junger Menschen bilden wir bereits heute den Nachwuchs für morgen aus und werden unserer Ausbildungsverantwortung gerecht“, so die geschäftsführende Gesellschafterin Julianne Utz-Preußing.

Mai: Produktzertifikat „European LEVEL“
Als einer von ganz wenigen Büromöbelherstellern hat PALMBERG vom TÜV Rheinland für alle maßgeblichen Produktlinien, darunter alle Schreibtisch- und Schranksysteme, das Nachhaltigkeitszertifikat LEVEL 3, und damit die höchste Zertifizierungsstufe erhalten. Denn nachhaltig denken und wirtschaftlich agieren, sind für PALMBERG kein Widerspruch. "Das `European LEVEL` ist eine wichtige Orientierungshilfe für Entwickler, Architekten, Fachhändler, Raumplaner und Käufer von Büromöbeln, die sich umfassend über Kriterien nachhaltigen Handelns informieren wollen. Mit dem Erhalt der LEVEL-Siegel ist dauerhaft sichergestellt, dass PALMBERG-Produkte den höchsten Nachhaltigkeitskriterien in Europa genügen", erklärt die geschäftsführende Gesellschafterin Julianne Utz-Preußing.

Juni: Auszeichnung German Brand Award
Am 18. Juni 2020 wurde zum fünften Mal der German Brand Award vergeben. Der Wettbewerb präsentiert die innovativsten Markenauftritte sowie Kreativkampagnen. Initiator des Markenpreises ist der Rat für Formgebung, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestags gegründet wurde. Zu den Gewinnern zählte im abgelaufenen Jahr unter anderem erstmals auch das Unternehmen PALMBERG. Das Unternehmen wurde in der Kategorie »Excellent Brands– Office & Stationery« mit einem German Brand Award in Gold ausgezeichnet. „PALMBERG hat seine Markenstrategie überarbeitet und den langjährigen Claim »Ich freue mich aufs Büro« neu und nachvollziehbar begründet. Auch gelang es, die neue Strategie konsequent in alle Bereiche der Markenwelt erlebbar für Partner, Kunden und Nutzer zu übersetzen und so die Marke erfolgreich neu wie auch zeitgemäß zu positionieren«, begründet die Jury ihre Entscheidung.“

September: Uwe Blaumann wird von der Initiative "Macher30 - der Ehrenpreis des Ostens" ausgezeichnet
30 Jahre Deutsche Einheit - aus diesem Anlass würdigte die Initiative "Macher30 - der Ehrenpreis des Ostens" unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie engagierte Macherinnen und Macher, die Teil einer ostdeutschen Erfolgsgeschichte geworden sind und weiter an dieser mitschreiben. Als einer dieser „Macher“ wurde Uwe Blaumann, seit 1991 Geschäftsführer der PALMBERG Büroeinrichtungen + Service GmbH, ausgezeichnet. Unter der Marke PALMBERG feierte das Unternehmen im Jahr 2020 sein 30-jähriges Firmenjubiläum und der Fall der Mauer bildet dabei den Grundstock für die Entwicklung der heutigen industrielle Büromöbelfertigung an den Standorten in Schönberg und Rehna. Das sich PALMBERG dabei in den letzten 30 Jahren zu einem der bedeutendsten Unternehmen der deutschen Büromöbelindustrie entwickelt hat, ist vor allem Uwe Blaumann zu verdanken. Während etliche volkseigene Betriebe der ehemaligen DDR mit dem Fall der Mauer an Investoren aus dem Westen gingen, kam der Retter des Möbelbetriebs von innen: Der damalige technische Leiter Uwe Blaumann wurde vom Angestellten zum Unternehmer, als er die Fabrik per Management-Buyout übernahm. Nach langwierigen Verhandlungen kam im Jahr 1990 die Zusage, dass per 1. September die PALMBERG-Möbel GmbH, die bis dato zu 100 Prozent in den Händen der Treuhand war, aus dem Schweriner Möbelwerk herausgelöst wird. Mit Beginn des Jahres 1991 wurde dann die erfolgreiche betriebliche Zukunft mit der Produktion von Büromöbeln eingeleitet. Heute beschäftigt PALMBERG an beiden Werksstandorten 570 Mitarbeiter.

Oktober: Gewinner des markt intern- Leistungsspiegels 2020 Zwölf Bewertungskriterien, zwölfmal Platz 1.
In seinem Jubiläumsjahr durfte die Marke PALMBERG eine weitere ganz besondere Auszeichnung entgegennehmen. PALMBERG konnte sich wie bereits in den Jahren 2014, 2016 und 2018, zum 4. Mal in Folge Platz 1 im Gesamtranking des „markt intern - Leistungsspiegel Büromöbelhersteller 2020" sichern. Mit der Gesamtnote von 1,33 konnte PALMBERG seinen Status als fachhandelsbester Büromöbelhersteller am Markt bestätigen und das Gesamtergebnis im Vergleich zu 2018 noch einmal deutlich steigern. Zusätzlich belegt PALMBERG in diesem Jahr erstmals nicht nur im Gesamtranking, sondern auch in allen 12 bewerteten Einzelkategorien Platz 1.

November: Benelux Office Products Award 2020
Die DISC von PALMBERG wird in den Niederlanden nach dem FGNoviteitenprijs 2020 auch mit dem Benelux Office Products Award ausgezeichnet.